FAPPiT DOWN – XING gräbt sich sein eigenes Grab durch fehlende Internationalisierung

Thema: XING gräbt sich sein eigenes Grab
Unternehmen: XING
Feedback: FAPPiT DOWN
Grad: Unglaublich
Grund: Leistung

Kommentar: “Mich nervt es, dass Linked in vll zum nächsten Grab eines deutschen unternehmens wird. Xing war immer eine Möglichkeit innerhalb eines deutschen unternehmens seine kontakte und daten zu pfelgen. jetzt kommt linkedin und wir wandern alle rüber.

nicht genug, dass die NSA sowieso alles tracked, wir mache es ihnen noch so einfach in dem wir unsere daten nur us firmen zur verfügung stellen.

das schlimme ist, das xing daran selber schuld ist. der untergang von lokalisten, war die fehlende internationalität. in einer globalen welt hat man natürlich auch internationale kontakte. zudem haben in europa viele menschen einen migrationshinergrund. ein anbieter der nur in deutssprachigen raum aggiert muss da zwangsläufig untergehen. aber kommischer weise interesiert das xing nicht.

bloß nicht in andere länder, wie spanien, frankreich, italien, etc. expandieren. da könnte man ja erfolg haben.

schade ein gutes produkt wird dadurch lafri. untergehen.

3950 x angesehen |  0 Kommentare  | 
 | 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>