News-Flash 05.08.2016 – Konsumenten erwarten mehr Informationen zur Produktverfügbarkeit

Aus der neuen IBM Studie „IBM Consumer Expectations Study“  im Juli 2016 geht hervor, dass Verbraucher mehr Transparenz bei Produktverfügbarkeit wollen. Die Studie hat 1.500 US-Verbraucher befragt, und herausgefunden, dass sich die Erwartungen der Konsumenten in den letzten Jahren erhöht haben.

Fast zwei von drei Konsumenten wünschen sich mittlerweile die Möglichkeit kanalübergreifend zu shoppen. Zum Beispiel Online mit der Produktsuche zu beginnen und offline das Produkt zu kaufen oder auch umgekehrt. Auch im Geschäft selbst erwarten die Kunden von den Händlern mehr Informationen darüber zu erhalten, wann sie ein ausverkauftes Produkt wieder kaufen können. Händler-Aussagen wie „Produkt ist auf Lager“ oder „Ausverkauft“ reichen den Konsumenten laut Studie nicht mehr aus.

Weitere Informationen findet Ihr über https://www.locafox.de/blog/ibm-consumer-expectations-study/

516 x angesehen |  0 Kommentare  | 
 | 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>